atb #56 | Marina Naprushkina & Holger Wüst

Marina Naprushkina
Holger Wüst

Eröffnung:
Freitag, 30. Januar 2015 ab 19 Uhr.
Ausstellung: 31. Januar bis 7. März 2015
Geöffnet nach telefonischer Voranmeldung +49 178 3298106 od. 107

Naprushkina-Wuest_1000px

Refugees’ Library

Marina Naprushkina (Gerichtszeichnungen), freie Übersetzerinnen in sieben Sprachen: Tobias Weihmann, Nele Van den Berghe, Leaticia Kossligk, Markus Baathe, David Ey, Anna Toczyska, Charlotte Stromberg, Judith Geffert, Sara Dutch, Sarah Neis, Josie Nguessi, Anouk De Bast, Bojana Perišić, Elvira Veselinović, Ruth Altenhofer, Inara Gabdurakhmanova
Online Archv: www.refugeeslibrary.wordpress.com

Die Hefte der “Refugees’ Library”(2013-2014) sind eine Dokumentation der Gerichtsprozesse von Flüchtlingen. Durch die persönlichen Schicksale der Kläger werden weltweite Konflikte und Fluchtgründe dargestellt. “Refugees’ Library” ist ein kollaboratives Projekt. Mehrere Menschen arbeiten an den Übersetzungen der Gerichtshefte in die Sprachen der Flüchtlinge. Die Hauptintention des Projektes ist es, die Bibliothek Flüchtlingen als Informationsmittel zur Verfügung zu stellen, um sich auf die eigenen Prozesse vorbereiten zu können.

Holger Wüst
Venedig Refugee/Non-Citizen Protest Camp -
Gegen Grenzen, Nationen und ‘die ganze ökonomische Scheiße’.
Ein Bild als Film.

 

H-Wuest__Venedig_300KB-1024x198

Foto: Holger Wüst

Watch the video in its entire length here:

https://www.youtube.com/watch?v=ldVy1Ck509A 

Dieser Artikel wurde in der Kategorie Allgemein veröffentlicht. Den Permalink als Lesezeichen speichern.